Reperaturarbeiten rund um unser Vereinsgelände -/ Vereinsheim

Seit Mitte März durften wir auf Grund von der Corona Pandemie leider unser Training nicht statt finden lassen, also nutzten wir die Zeit um einige Reperaturarbeiten und Erneuerungen am und ums Vereinsheim zu tätigen, natürlich wurde das im Vorfeld mit dem Gesundheitsamt besprochen alle Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln wurden eingehalten.

So konnten wir auf unserem Vereinsheim endlich ein neues Dach drauf setzen, einige Geräte und Verstecke wurden neu gestrichen, am Vereinsheim haben wir die Rolläden und Fenster einen Neuanstrich verpasst, unser Übungsplatz wurde dank Christian Haag und seinem Bulldog wieder geebnet, unser Hüttle wurde auch mal wieder neu gestrichen genauso wie unser Gastank und die Biertischeund Bänke wurden neu gestrichen und bezogen. Unser Tor, zur Terrasse, wurde nach drei Jahren endlich mit neuen Fenstern und Rahmen gemacht, der gesamte Zaun wurde neu gestrichen, am Anbau wurde das 1. Dach neu gemacht so das unsere Hunde wieder im trockenen in ihren Boxen sitzen können. Auch im Vereinsheim hat sich so einiges getan. 

Ich möchte mich bei allen Helferinnen und Helfern von ganzen Herzen für Ihren Einsatz danken.

Bilder unter Fotogalerie 2020


Fährtenleger Lehrgang der KG 12

Am Sonntag, den 1. März, fand ein Fährtenleger Lehrgang unter der Leitung von Melanie Unger,

IGP Sportwartin der KG 12 und Wolfgang Bach von Konstanz statt.

Melanie Unger die erst seit kurzem Komisarisch den IGP Sportwart übernommen hat, möchte einen Fährtenleger Pool für unsere KG zusammen stellen, damit es nicht mehr bei Prüfungen und  / oder Quali´s an Fährtenleger mangelt, daher haben sich viele "alte" Hundesportler wie auch noch junge Hundesportler, im Vereinsheim in Überlingen getroffen.

Nachdem sich jeder ein wenig Vorgestellt hat, führten uns Melanie und Wolfgang in die neue PO ein und erklärten uns sämtliche Neuerungen.

Im Anschluss gingen wir ins Fährtengelände um auch praktisch zu sehen, wie eine Fährte richtig gelegt werden sollte und wie wichtig es ist, das alle Fährtenleger gleich legen, damit jeder Teilnehmer an Prüfungen, Quali´s oder höher die gleichen Vorraussetzungen und Chancen haben.

Im Acker ging es dann ans eingemachte, im Angesäten Acker lief es sich noch recht bequem, wobei eine FH 2 ja nicht nur aus ein paar kleineren Schritten besteht, so legte Wolfgang weiter bis zum Schollenacker, da merkte man dann erstmal das nicht immer alles so leicht ist wie es aussieht, gerade die Winkel wie auch die Spitzwinkel waren eine Herausforderung. Während dem legen übernahmen dann die Teilnehmer das weitere legen um auch praktisch an der Winkel Arbeit wie auch das richtige legen der Gegenstände zu erarbeiten. Im Anschluss durfte Wolfgangs Hund die Fährte absuchen, HUT AB das war eine klasse Arbeit.

Auch die Verleitung legen wurde Intensiv bespochen.

Danach hatte jeder die Möglichkeit für seinen Hund oder einem anderen eine Fährte zu legen.

Am frühen Abend endete der Lehrgang und alle waren dementsprechend erschöpft. Aber es war sehr Lehrreich und hat sehr viel Spaß gemacht.

BIlder unter Fotogalerie 2020


Jahreshauptversammlung

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung, die am 29. Februar im Vereinsheim statt fand, begrüßte die Vorsitzende Yvonne Mattes, alle Mitglieder, Freunde und Gäste des Vereins.

Nach einer kurzen Gedenkminute an alle verstorbenen MItgliedern, trug Yvonne Ihren Bericht über die Tätigkeiten, Veranstaltungen und Verschiedenes, was so im Jahr 2019 passierte, vor.

Anschließend, hatte unser Kassenprüfer, Ralf Brändle, seinen Bericht vorgetragen und konnte den Mitgliedern einen positven Kassenstand mitteilen.

Danach haben die THS und IGP Ausbildungswarte ihre Berichte vorgetragen und berichteten über die sportlichen Erigenisse im Jahr 2019.

Volker Zeh, übernahm die Entlastung der Vorstandschaft, nach ein paar kurzen Worten an die Mitglieder, warum eine Entlastung wichtig wäre, wurde die Vorstandschaft einstimmig von den Mitgliedern entlastet.

Nach einer kurzen Pause standen die Wahlen an, so ergab sich:

 

1. Vorstand: Yvonne Mattes

2. Vorstand: Monika Werner

Kassier: Rosi Haag

Schriftführer: Eva Fenner

THS Ausbildungswart: Monique Mutscheller

IGP Ausbildungswart: Yvonne Mattes

Mitgliedervertreter:

Gertrud Amann, Heike Pochop, Sabine Auberle, Sebastian Maier, Jürgen Mattes

Kassenprüfer:

Bianca Knobloch, Ralf Brändle

 

Monika Werner nahm dann die Ehrungen vor.

 

10 Jahre

Thorsten Matheis, Regina Manz, Marion Wochner

20 Jahre

Manuela Keller, Marco Keller, Susanne Danegger

40 Jahre

Maya Beck

Unter Punkt verschiedens wurden dann die vorläufigen Termine für das Jahr 2020 bekannt gegeben. Yvonne bedankte sich für den Tollen Abend und schloss die SItzung.

Im Anschluss gingen wir dann zum gemütlichen Teil über.


Strassenverkehrsteil und Wesensüberprüfungsübungen

Am Samstag, den 1. Februar trafen sich zukünftige Begleithundeprüflinge wie auch welche die sie schon haben zum Strassenverkehrsteil, es wurden Begenungen mit anderen Hunden geübt wie auch Begnungen mit Jogger, oder das anbinden des Hundes uvm. nachdem  soviele Hundeführer da waren mussten wir sie in zwei Gruppen aufteilen. Anschließend ging es auf den Platz um die Wesensprobe zu üben. Es machte allen viel Spaß auch das Wetter spielte super mit.

Bilder unter Fotogalerie 2020